Reflektoren aus Glas

Reflektoren in der Verkehrstechnik

Reflektoren begegnen uns in vielen Situationen unseres Alltags. Ein wichtiger Bereich dabei ist die Verkehrstechnik. Retroreflektoren sind eine Sicherheitseinrichtung die vor allem in der Dunkelheit einfallendes Licht zurück zur Strahlenquelle reflektieren.

Die besonderen optischen, chemischen und mechanischen Eigenschaften des Werkstoffes Glas sind der Grund dafür das dieses Material in der anspruchsvollen Strassenverkehrstechnik vielfach Verwendung findet. Gerade wegen seiner Härte und Temperaturbeständigkeit wird Glas oft den Kunststoffen vorgezogen. Ausserdem ist die Haltbarkeit von Glas gegenüber Kunststoffen in der Regel ein zusätzlicher Pluspunkt.

Voraussetzungen für gute Reflektionseigenschaften

Entscheidend für die Qualität und Reflektionseigenschaften ist die exakte Ausbildung der sog. Tripelflächen und die Winkelgenauigkeit dieser Tripel im Werkzeug. Dabei ist zu beachten das beim Bau eines Werkzeugs für unsere Produktion sorgfältig und sehr genau die notwendigen technischen Details umgesetzt werden. Zur Optimierung der Reflexionsleistungen werden oft computergesteuerte Berechnungen verwendet.

Katzenaugen refleflektieren Licht

Im alltäglichen Sprachgebrauch werden Reflektoren auch des öftern als Katzenaugen bezeichnet. Dies nicht ohne Grund. Die Augen einer Katze oder auch anderen Nachtaktiver Tieren besitzen ebenfalls die Eigenschaft einfallendes Licht zu reflektieren. Katzenaugen aus Glas arbeiten mit rotationssymmetrischen Glaskörpern, die ganz ähnlich wie der Mittelteil eines Auges geformt sind und ebenso funktionieren. Die Rückseite („Netzhaut“) ist verspiegelt und liegt im Brennpunkt der vorderen gekrümmten Fläche, die eine Sammellinse bildet. Vorder- und Rückseite haben den gleichen Krümmungsmittelpunkt, so dass das Katzenauge genauso funktioniert, wenn das Licht in einem Winkel einfällt.

Sicherheit im Strassenverkehr

Wie bereits erwähnt erhöhen Retroreflektoren im Strassenverkehr die Sicherheit in der Nacht. Werden Retroreflektoren von den Scheinwerfern eines Autos angestrahlt so werfen diese das Licht besonders hell in seine Richtung zurück. Verwendet werden im Strassenverkehr in der Regel Rückstrahler, Reflektorfolien und – besonders in Großbritannien – in den Straßenbelag eingebaute Katzenaugen.

Retroreflektierende Materialien sollten bei Sicherheitsanwendungen immer mit diffus reflektierenden Oberflächen kombiniert werden, damit sie auch dann erkennbar sind, wenn sie mit Fremdlicht aus anderen Richtungen bestrahlt werden. Aus diesem Grund tragen Leitpfosten nicht nur Rückstrahler, sondern sind auch weiß gefärbt.

Bei Fahrbahnmarkierungen werden kleinste Glasperlen in das Markierungsmaterial eingebracht, wodurch eine Retroreflexion erreicht wird um die Sichtbarkeit bei Nacht zu erhöhen.

In unserem Sortiment finden sich die unterschiedlichsten Arten von Reflektoren aus Glas. Alle Artikel aus diesem Bereich sind kundenspezifisch, d.h. Kunden kommen mit einem Projekt bzw. einer Zeichnung zu uns. Wir erarbeiten dann einen technisch machbaren Entwurf der dann gemeinsam mit dem Kunden für die Serienproduktion perfektioniert wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>