Praktikantin der staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck bei Schäfer Glas

schaefer-glas_praktikum-glasgraveur_praktikantin-2019_V1907

Es ist bei uns schon fast Tradition, dass die Firma Schäfer Glas die hier am Ort ansässige Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck unterstützt. Jedes Jahr begrüßen wir eine neue Praktikantin in unserem Haus. Vom 03.06. bis zum 14.06.2019 besuchte uns Frau Josefin Leydolph, die eine 3-jährigen Ausbildung zur Graveurin absolviert. Im Rahmen Ihrer zweiwöchigen Praktikumszeit setzte sie ein im Vorfeld ausgearbeitetes Projekt um.

Theoretische Praktikumsinhalte „Glasgravur“

Ein Bestandteil der Glasverarbeitung ist zum Beispiel die Laserinnengravur in Glas
 oder Oberflächenlaserung bei denen man z.B. ein Logo auf Glasschmucksteine oder in eine Glaspyramide lasern kann. Verschiedene Objekte dazu konnten wir Frau Leydolp bei uns im Betrieb zeigen.

Praktische Praktikumsinhalte „Werkzeuge und Maschinen“

In der schulischen Ausbildung wird der Umgang mit tratidionellem Handwerkszeug wie Stichel, Hammer, Meißel und Punzen gelehrt. Da die Praktikantin so viele Eindrücke wie Möglich sammeln sollte, wurde Sie von unserem Kollege Max Pfeifer (Bereich „Werkzeugbau“) unterstützt. Bei uns treffen tradionelle Werkzeuge auf topmoderne Maschinen. Unser Herzstück ist eine CNC Fräse von DMG Mori. Diese Maschine – und unsere jahrelange Erfahrung im Umgang mit Glas – garantieren die einzigartige Qualität unserer Produkte.

Das Werkstück

Frau Josefina Leydolph präsentierte uns zum Abschluß eine Rose aus Aluminium. Wir freuen uns, dass wir einem jungen Menschen während der theoretischen Ausbildung einen kleinen Einblick in den praktischen Tagesablauf eines Unternehmens geben konnten.

schaefer-glas_praktikum-glasgraveur_werkstueck-2019_V1907

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>