Gastartikel: Eine klare Ansicht der Dinge

Die Welt durch eine Glaskugel sehen

Die Welt durch die Glaskugel sehen

Die Welt durch eine Glaskugel sehen

Foto: © ReSaKü

Mein Name ist Gina, ich bin 47 Jahre alt und habe meine Leidenschaft für die Fotografie entdeckt. Dazu möchte ich heute meine Geschichte erzählen, meine klare Ansicht der Dinge und wie ich die Welt durch eine Glaskugel sehe.

Ich habe eine andere Sicht der Dinge, da ich vor einiger Zeit sehr krank wurde. Durch die Krankheit habe ich auch sehr viel erlebt, gesehen und auch begriffen, dass nichts im Leben einfach nur selbstverständlich ist.

Man hat das Gefühl man wird vom Leben aufgefressen, aber man sollte nicht zulassen das das Leben einen selber auffrisst.

Den Moment festhalten

Bilder vermitteln Einblicke, Ansichten, und Freude und es kommt dabei nicht drauf an ob du eine 1000 Euro Kamera oder eine 50 Euro Kamera hast. Es kommt drauf an was du siehst und wie du es siehst, und der Moment, den du vermittelst, ist der Moment der nie vergessen wird. Ein Moment den ich in meinen Bildern festhalten möchte um ihn mit anderen Menschen zu teilen.

halbglaskugel-auf-holzstamm

Foto: © ReSaKü

Manchmal nimmt man Dinge nicht mehr wahr, weil sie einfach selbstverständlich sind. Dabei sollte man aus dem negativen das positive ziehen. Wenn es mir dann noch gelingt mit meinen Fotos einigen die Augen zu öffnen und zu zeigen was für wertvolle Dinge wir haben, dann hab ich meine Aufgabe gut gemacht und meine Freude mit anderen geteilt.

Ich kann etwas hinterlassen, was andere nicht gesehen haben aber vielleicht schon immer einmal sehen wollten. Das weiß man nicht, aber es werden trotzdem Augen geöffnet und man kann vielleicht mit etwas kleinem, einem anderen eine Freude schenken oder ein Lächeln entlocken. Oder es bleibt einfach eine Erinnerung an einen Anblick oder die Ansicht der Dinge eines anderen Menschen. Denn das was man wahrnimmt ist ein Augenblick den man nie vergisst und den dir keiner mehr nehmen kann.

Ich schnappe mir meine Kamera und mache einfach Aufnahmen, und dann drücke ich mit Gefühl auf den Auslöser. Denn ein Bild ist etwas das man mit Gefühl macht und das kann auch ein Ausdruck von Emotionen sein. Genauso wie ich die Dinge wahrnehme und durch die Kamera sehe werden sie von mir durch das drücken des Auslösers festgehalten.

Man kann Bilder nicht zum Leben erwecken, aber man kann durch sie etwas vermitteln. Vielleicht eine kleine heile Welt die man auch durch eine Kugel sehen kann. Man wundert sich dann oft wie klein doch alles ist obwohl wir es als groß wahrnehmen.

Die eigene Welt ist so zerbrechlich wie eine Glaskugel

Die Welt ist zerbrechlich wie eine Glaskugel

Foto: © ReSaKü

Es gibt Momente in denen man das Gefühl hat eine kleine eigene Welt in den Händen zu halten. Man sollte aufpassen das man sie nicht fallen lässt, denn ist sie einmal kaputt kann man sie nicht mehr reparieren. Die eigene kleine Welt ist genauso zerbrechlich wie eine Glaskugel weshalb man immer achten und schätzen sollte was man in die Hände gelegt bekommt.

Dann erscheint plötzlich das Meer mit einem Funkeln – ganz anders wie man es real sieht. Man steht davor und denkt sich „wow genau das ist meine kleine wunderschöne Welt“. Die Welt steht in der Glaskugel Kopf und man entdeckt wieder etwas Neues. Glas ist nicht einfach nur Glas, es ist viel mehr, es ist funkeln, Magie und Licht.

Glas ist ein Wunder der Natur

Es ist etwas das jeder haben kann aber nicht jeder sieht. Glas das Wunder der Natur…. und versuche einmal ohne Glas klar zu kommen. Wie würde unsere Welt dann aussehen? Dann gäbe es auch keine tollen Bilder, denn in der Kamera ist auch Glas.

Ich freue mich auf den nächsten Tag, an dem ich mir wieder meine Kamera schnappe und meine Ansicht der Dinge auf dieser schönen Welt festhalte.

Einige meiner schönsten Bilder möchte ich mit allein teilen die diesen Blog lesen und den Blick für die schönen Dinge des täglichen Lebens bewusst wahr nehmen.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch ganz herzlich bei der Firma Schäfer Glas dafür bedanken, dass mir die Glaskugeln für meine Fotoshootings zur Verfügung gestellt wurden.

Autor

Text und Glaskugel Bilder von ReSaKü © 2014

8 thoughts on “Gastartikel: Eine klare Ansicht der Dinge

  • By Sabine Giltjes - Reply

    Ich kenne Regina und freue mich immer, mit ihr auf Fototour zu gehen! Wenn ich mit meiner Kamera auf Tour gehe, ist es wie „Seele streicheln“. Mit den Augen zu sehen, mit der Kamera das Gefühl festhalten und die Stimmung auch für Betrachter „sichtbar“ zu machen.
    Ich freue mich, wenn mir dies mit meinen Fotos gelingt. Denn die teure Ausrüstung macht noch keinen guten Fotografen aus!
    Weiter so, Gina!

  • By Werner Kern - Reply

    eine sehr anrührende Geschichte,und wunderbar geschrieben. l.G. Werner.

  • By Werner Kern - Reply

    eine anrührende Geschichte und wunderbar geschrieben.Wer nicht sieht die kleinen,und doch so schönen Wunder dieser welt……der ist auch Blind gegenüber den großen Dingen. l.G. Werner.

  • By Wolfgang Witt - Reply

    Sehr schöne Bilder und anregungen mit sowas auch mal Bilder zu machen
    Danke für die tollen Tips und Fotos

  • By Jan GR² - Reply

    Die Leidenschaft zur Fotografie kann ich total verstehen.
    Auch ich bemerkte irgentwann das es einfach packend ist und Spaß macht, solch wundervolle ansehnliche Momente in einem gut geschossenem Bild zu verewigen :)
    Der Text ist wirklich toll geschrieben und die Bilder gefallen mir sehr.
    Habe nichts zu meckern. Weiter so, Glas ist ein toller, praktischer Rohstoff und kann dennoch so Schön sein :)

  • By Fa. Failer Schmuck - Reply

    Wundervoll geschrieben, wundervolle Bilder… wir sind von ganzem Herzen gerührt.
    Das Leben kann so schön sein…<3

  • By Holger - Reply

    Ich war bei Regina zu Besuch. Sie hat mich in die Kunst der Kugelfotografie mit der Schäfer Glaskugel eingeweiht. Ich bin begeistert!!

  • By Dirk - Reply

    Kugelfotografie? Was ist das? Nun Regina hat uns allen mit diesem Beitrag den Blick in die Welt durch eine Glaskugel mit Text und Bild demonstrieren können. Auf die Idee durch eine Glaskugel die Welt sehen und auch fotofrafisch festhalten war mir bis eben neu und sowas macht natürlich Lust auf mehr. Auch ich bin begeistert und sehr beeindruckt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>